SPD-Ortsbegehung Nieder-Mockstadt

 

Am Samstag, den 10.10.2020 lud die SPD Florstadt zur Ortsbegehung in Nieder-Mockstadt ein.

 

Dazu fanden sich knapp 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger am Bürgerhaus ein. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dieter Richter begrüßte die Anwesenden und erklärte, dass hierbei über offene Planungsstände zu diversen örtlichen Maßnahmen informiert werden soll und weitere Anregungen der Nieder-Mockstädter Einwohner gesammelt und aufgenommen werden sollen.

 

Der Rundgang führte vom angrenzenden Festplatz aus, dessen Umgestaltung noch in diesem Herbst beginnen soll, bis zum Spielplatz, an dessen Anschluss eine Baulückenschließung in der Goldbachstraße im Sinne der Ortsverdichtung erfolgen soll.

 

Von hieraus ging es weiter „in die Ecke“. Bürgermeister Herbert Unger nahm Stellung zum dortigen aktuellen Planungsstand der Neugestaltung des Platzes. Dazu stellte er den Anwohnern die Erneuerung der Kanal- und Wasseranschlüsse im Zuge dieser Baumaßnahme vor.

 

Weitere Informationen erfolgten zur Ausgestaltung im Bereich Lauterbacher und Frankfurter Straße und legte den Sachstand bezüglich der Problematik der Abstützung der historischen Erdkelleranlage dar.

 

Über eine zukünftige dauerhafte Nutzung der alten Schule wurde mitgeteilt, dass diesbezüglich momentan leider noch nichts planbar beziehungsweise absehbar ist.

 

Die benachbarte städtische Wohnung soll bis zur Neuverpachtung des Bürgerhauses nicht belegt werden, da diese dem zukünftigen Pächter vorrangig angeboten werden soll.

 

Die SPD Florstadt bedankte sich für die rege Beteiligung der Bürgerschaft und verweist auf die noch folgenden Ortsbegehungen in allen anderen Florstädter Stadtteilen.